Startseite

Wir über uns

Ausbildung

PTA-Ausbildung

CTA-Ausbildung

BTA-Ausbildung

Inhalt

Ausbildungsdauer

Berufschancen

Kosten

Bildergalerie

Überbetrieblich
Chemielaborant/Mikrotechnologe

Weiterbildung

Wiedereingliederung

Termine Bewerber

Bewerbung

Wohnen

Förderung

Kontakt

Impressum

Standort


Berufschancen / Einsatzmöglichkeiten für BTA`s

Die Ausbildung zur/m BTA ist eine mittlere Qualifizierungssebene biologischer Berufe.
Gegenüber dem Biologielaboranten nimmt er eine Vorrangstellung ein.
Daraus ergibt sich ein umfangreiches Spektrum von Berufschancen in der chemischen Industrie und in anderen Bereichen.

Als Einsatzmöglichkeiten kommen beispielsweise in Frage:

  • Forschungs- und Entwicklungslabors der chemischen und pharmazeutischen Industrie
  • Qualitätsmanagement
  • Ämter und Behörden ( z. B. Lebensmittelüberwachung)
  • Landwirtschaft
  • Forschungslabore an Universitäten und Hochschulen
  • Labore für Spezialanalytik
  • Technischer Kundenservice
  • Einrichtungen mit klinischer Analytik
  • Molekularbiologie
  • Firmen mit biotechnologischer Ausrichtung
  • Lebensmittelindustrie
  • Unternehmen die biologische Spezialprodukte herstellen

Die potenzielle Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife lässt zudem weitere spätere Qualifikationschancen zu. Dazu gehört zum Beispiel ein Studium der Biologie oder Biochemie (FH) oder weitere naturwissenschaftliche Studiengänge an Fachhochschulen.


Hier finden Sie aktuelle Praktikumsplätze und Stellenangebote:


VBBIO - Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland

Bionity - Stellenmark

BIOTOP

CHEMIE.de

academics.de

kimeta.de/stellenangebote-bta

meinestadt.de

jobbörse.arbeitsagentur

Mittelstands-Jobbörse

Trovit - Jobmöglichkeiten/Praktika

www.stellenanzeigen.de

www.meinpraktikum.de


Danach zum Studium? Hier finden Sie interessante Angebote:

http://www.studienfuehrer-bio.de/

www.spektrum-verlag.de/fernstudium


Finanzierung Studium


Deutschlandstipedium

www.ausbildung.de