Startseite

Wir über uns

Ausbildung

PTA-Ausbildung

Inhalt

Ausbildungsdauer

Berufschancen

Kosten

Bildergalerie

Referenzen

Formulare/Downloads

CTA-Ausbildung

BTA-Ausbildung

Überbetrieblich
Chemielaborant/Mikrotechnologe

Weiterbildung

Wiedereingliederung

Bewerbung

Termine

Wohnen

Förderung

Kontakt

Impressum

Standort


Kosten der PTA - Ausbildung

Die Kosten der Erstausbildung betragen z. Zt. € 100,- pro Monat zuzüglich einer einmaligen Anmeldegebühr von € 50,- .

D
er Vorstand des Thüringer Bildungsvereins für Gesundheit und Soziales e.V. als Schulträger der "Staatlich anerkannten Privaten Höheren Berufsfachschule für PTA und CTA" fördert unter zu Grunde Legung der Noten des ersten Ausbildungsjahres Schülerinnen und Schüler mit guten Leistungsergebnissen (Notendurchschnitt bis 2,0). Dieser Durchschnitt muss auch im folgenden Ausbildungsjahr nachweisbar sein.

Der TBV will damit engagierte Schülerinnen und Schüler motovieren und unterstützen, besonders gute schulische Leistungen zu erzielen und damit die Chancen für das künftige Berufsleben zu verbessern. Die Förderung wird als Ermäßigung für den privaten Schulgeldanteil im 2. Ausbildungsjahr z. Zt. in Höhe von € 30,- pro Monat vom
TBV gewährt. Auf die Ermäßigung besteht kein Rechtsanspruch.

Schülerinnen und Schüler in schwierigen sozialen Verhältnissen kann nach Prüfung und Rücksprache mit der Geschäftsleitung ebenfalls eine finanzielle Förderung durch den TBV gewährt werden.


Förderung der Erstausbildung - BAFöG
Schüler/Innen können beim zuständigen BAFöG-Amt Schüler-BAFöG beantragen. Die Ausbildung ist bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen gemäß des neuen Bundes-ausbildungsförderungsgesetzes (BAFöG) förderfähig.
Informationen zum BAFöG: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderung einer Berufsausbildung - BAB
D
ie finanzielle Unterstützung durch Berufsausbildungsbeihilfen (BAB) der Agentur für Arbeit ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich.
Informationen zum BAB: Berufsausbildungsbeihilfe

Förderung einer Umschulung
Für Umschüler/Innen übernimmt unter bestimmten Vorraussetzungen die Arbeitsagentur die Ausbildungskosten (Bildungsgutschein). Setzen Sie sich diesbezüglich mit der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit in Verbindung.
Informationen zum Bildungsgutschein: Arbeitsagentur